Edgar Schall Altemulsion-Recycling GmbH überträgt den Entsorgungsstandort Offenbach/Queich auf die cobos Fluid Service GmbH

Die Edgar Schall Altemulsion-Recycling GmbH verwertet seit mehr als 10 Jahren umweltfreundlich am Standort Offenbach an der Queich Altemulsionen für Kunden aus den Bundesländern Saarland, Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg. Mit einer genehmigten Verwertungsmenge von rund 8.000 t und einer Lagerkapazität von mehr als 500 t für gebrauchte Kühlschmierstoffe ist der Standort Offenbach an der Queich ein leistungsstarker Recycling- und Entsorgungsstandort.

Ende 2018 hat sich die Edgar Schall Altemulsion-Recycling GmbH entschieden, die Verwertung von Altemulsionen und Öl-Wassergemischen in die Hände der cobos Fluid Service GmbH zu legen. Durch den Kauf des Bereiches Entsorgung der Edgar Schall GmbH baut die cobos Fluid Service GmbH ihre Marktposition im Bereich der Entsorgung weiter aus und ermöglicht es industriellen Kunden in der Region Süd/West von den Möglichkeiten eines leistungsstarken Entsorgers zu profitieren. Mit einer leistungsstarken Logistik bietet cobos „Entsorgungsdienstleistungen aus einer Hand“, was unnötige Schnittstellen zu Abfallmaklern und –händlern reduziert. Industrielle Kunden können so von wettbewerbsfähigen Konditionen in der Entsorgung Ihrer verbrauchten Kühlschmierstoff-Emulsionen sowie Öl-Wassergemische profitieren. Hierdurch gewinnen Kunden mehr Zeit für Ihr eigenes Kerngeschäft, eben mehr Zeit für das Wesentliche.

Ihr Ansprechpartner für die Entsorgung von verbrauchten Kühlschmierstoffen:

Herr Rüdiger Leydecker
Vertrieb Entsorgung / Chemie / Teile / Service
cobos Fluid Service GmbH
Telefon: +49 172 – 8 39 50 70
E-Mail:   ruediger.leydecker@cobos-fs.de

Mit vier Kammern in die Zukunft!

Die cobos Fluid Service GmbH hat Ende November 2018 den ersten Edelstahl-Mehrkammer-Tankauflieger für die Sammlung von flüssigen Abfällen, Kühlschmierstoffen und Öl-Wasser-Gemischen in Betrieb genommen. Mit dem neuen Tankauflieger wächst die Flotte von cobos auf insgesamt acht Fahrzeuge, die nun allesamt den ADR-Regelungen für Gefahrgut entsprechen. Weiterlesen

Revamping

Revamping – Modernisierung – Erweiterung

cobos: die Experten, die machen das!

Revamping oder die Modernisierung bestehender Anlagen haben viele Anlässe: alte Technik, Erweiterung der Produktion und damit einhergehend größere Abwassermengen, sich verändernde Abwasserbeschaffenheit, der Druck zur Kosteneinsparung und Effizienzsteigerung oder veränderte behördliche Vorgaben. All das sind Gründe, die zunehmend mehr Unternehmen aus der produzierenden Industrie dazu veranlassen Ihre Abwasserbehandlung zu modernisieren. Weiterlesen

Abwasser und Abfall-Entsorgung: das WavE Diskussionsforum

Anfang Juni 2018 findet bei der DECHEMA in Frankfurt am Main das diesjährige Diskussionsforum zur Wiederverwendung von aufbereiteten Abwässern im Rahmen der BMBF-Fördermaßnahme „Zukunftsfähige Technologien und Konzepte zur Erhöhung der Wasserverfügbarkeit durch Wasserwiederverwendung und Entsalzung“ (WavE) statt.  Das Programm WavE hat es sich zum Ziel gesetzt, einen Beitrag zur Erhöhung der Wasserverfügbarkeit und damit zu einer nachhaltigen Entwicklung von Regionen im In- und Ausland zu leisten. Die Entwicklung innovativer Technologien und Konzepte soll die Position deutscher Unternehmen am nationalen und internationalen Markt stärken.

Weiterlesen

IFAT 2018 in München

Betreibermodelle – Emulsionsentsorgung – Abwasserchemie

cobos: die Experten, die machen das!

cobos Fluid Service ist seit mehr als 10 Jahren der etablierte Betreiber für Abwasserbehandlungsanlagen für gefährliche, nicht kanalfähige Abwässer. Neben dem bekannten Full-Service-Dienstleistungspaket (BOO Betreibermodell) sowie cobos seinen Kunden auch den Anlagenbau mit Projektmanagement, Behörden-Engineering, Inbetriebnahme und Überführung in den Dauerbetrieb (BOT Modell) an und hat sich so zu einem führenden Serviceprovider in dieser Branche entwickelt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Messe